Kurzübersicht der Schriften und Bücher

Urheberrechtsinhaber der Werke von Jakob Lorber

ist der Lorber-Verlag, Bietigheim.

 

Titel

Enstehungsjahr

Die Haushaltung Gottes (3 Bände, je 450 Seiten)
Dieses Werk entrollt in machtvoller Sprache ein gewaltiges Bild des göttlichen Weltplanes, der Schöpfungsgeschichte und der Urgeschichte der Menschheit von der Erschaffung Adams bis zur Sündflut.

1840-1844

Die große Zeit der Zeiten

1841

Der Mond
Umfassende Darstellung über den Aufbau und der Bedeutung des Mondes.

1841

Der Saturn

1841/42

Die Fliege

1842

Der Großglockner (80 Seiten)
Ein Evangelium der Berge, behandelnd die natürliche und geistige Bedeutung der Gebirge und das Wesen und Walten der Naturgeister in der Bergwelt.

1842

Die natürliche Sonne (1 Band, 320 Seiten)
Mehr als die Werke der gelehrten Sternkunde enthüllt uns dieses Buch die Schöpfungen unseres Sonnensystems. Die Hauptsache aber dieser Sonnen- und Sternenkunde führt uns zu Gott und zum Leben aus Gott.

1842

Die geistige Sonne (2 Bände, je 500 Seiten)
Grundsätzliche Belehrung über die Zustände im Jenseits und die dortige Weiterentwicklung der Seelen. Ein hoch bedeutendes Werk für Fortgeschrittene.

1842/43

Schrifttexterklärungen (112 Seiten)
Lichtvolle, aufschlussreiche Erklärung wichtiger Bibelstellen.

1843

Die Jugend Jesu (420 Seiten)
Dies ist die Wiedergabe der verschollenen, von Jakobus, dem Stiefbruder des Herrn, verfassten Jugendgeschichte Jesu, des sog. Jakobus-Evangeliums. Enthaltend die wunderbare Schilderung der Kindheit Jesu, gibt sie uns auch zugleich ein helles Licht über das Rätsel von Gott und Mensch in der Person Jesu.

1843/44


Der Laodizenerbrief des Apostels Paulus

1844

Briefwechsel Jesu mit Abgarus (40 Seiten)
Wiedergabe des einzigen, echten Briefwechsels Jesu, von welchem das Geschichtswerk des Kirchenvaters Eusebius Kunde gibt.

1845/46

Die Erde
Wichtiges Hauptwerk über die geistige Welterklärung. Umfassende Darstellung des Baues und der Bedeutung der Erde.

1856/47

Jenseits der Schwelle

1847

Bischof Martin (500 Seiten)
Entwicklungswege eines in menschlicher Unvollkommenheit abgeschiedenen Bischofs im Jenseits bis zu seiner Vollendung.

1847/48

Robert Blum ) (2 Bände, je 500 Seiten)
Erfahrungen und Erlebnisse des 1848 erschossenen Revolutionärs Robert Blum im Jenseits. Dieses Werk gibt ein überaus lebendiges, vielseitig aufgeklärtes Bild der jenseitigen Weiterentwicklung dieser politischen Persönlichkeit zum Gotteskind.

1848/51

Die drei Tage im Tempel (96 Seiten)
Der zwölfjährige Jesus im Tempel zu Jerusalem.

1859/60

Das große Evangelium Johannes (10 Bände, je 450 Seiten)
In diesem großen und herrlichen Offenbarungswerk erhalten wir nach der Verheißung Joh. 14,26 eine genaue, eingehende und tief gedankenvolle Schilderung alles dessen, was Jesus in den drei Jahren Seiner irdischen Lehrtätigkeit getan und gesprochen hat. Von der Fülle des in Joh. 21,25 Angedeuteten hat die Liebe und Gnade des Himmlischen Vaters hier den Menschen zu ihrer Erleuchtung und Rettung endlos Großes geoffenbart.

1851-1864


 

Die Lorberwerke sind ganz oder teilweise in folgenden Sprachen erhältlich:

Bulgarisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch,

Italienisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch,

Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch,

Slowenish, Spanisch, Tschechisch

Gesamtprospekt und Bücher sind zu beziehen bei:

LORBER-Verlag
Postfach 1851
D-74308 Bietigheim
E-Mail: info@lorber-verlag.de
http://www.lorber-verlag.de